Termine: 06201 13913

Hörsturz und Tinnitus

Pfeifen, Rauschen, Piepsen im Ohr? akuter Hörverlust? Nur vorübergehender Stress? 

Häufig tritt ein Hörsturz und Ohrgeräusch (Tinnitus) in Begleitung von starkem Stress auf, in Verbindung mit einem Burnout, als klassische Managerkrankheit. Aber die plötzliche Einschränkung des Hörvermögens wird meistens durch eine Durchblutungsstörung im Innenohr ausgelöst – aber die Ursachen können ganz unterschiedlich sein: Übergewicht, erhöhte Blutfettwerte, Blutdruckschwankungen, Herzerkrankungen, sowie nervliche Belastung und Stress gelten als Risikofaktoren, die zu einem Hörsturz und Ohrgeräusch (Tinnitus)führen können. Und plötzlich kann man auf einem oder beiden Ohren nur noch sehr schwach oder dumpf hören. Ein Hörsturz/Ohrgeräusch kann sehr gut behandelt werden – je früher, desto besser. Warten Sie zu lange, kann es zu einem dauerhaften Pfeifen oder Rauschen oder auch bleibender Hörminderung im Ohr führen – dieser so genannte Tinnitus kann eine  Spätfolge eines Hörsturzes sein. Je früher Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie wieder vollständig geheilt werden und die Symptome komplett verschwinden.

Welche Therapie für Sie die richtige ist, werden wir nach einer genauen Voruntersuchung wissen. Über eine Infusionstherapie können wir die Durchblutung in den Mikrogefäßen im Innenohr gezielt verbessern. Aber auch im Rahmen der Naturheilkunde können wir Ihnen  in der HNO-Praxis Weinheim von Dr. Brigitte Krug wirkungsvolle Therapie-Konzepte anbieten.


      

Kontakt

PRAXIS DR. MED. BRIGITTE KRUG
Bahnhofstraße 3-9
69469 Weinheim (Bergstraße)
Telefon: +49 6201/1391 3
Telefax: +49 6201/671 76
info@hno-krug.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo, Do: 8:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00
Di: 8:00 - 12:00 / 14:00 - 17:00
Mi, Fr: 8:00 - 13:00 / nach Vereinbahrung